Guter Start in die CVL

Mit zwei Siegen ist unser Team in die Christliche Volleyball-Liga gestartet. Am 30.10.2018 und 01.11.2018 standen wir unseren Vereinskollegen von den Volleyfischen und Megahertz auf dem Feld gegenüber. Vor den Spielen wird immer eine kleine Andacht durchgeführt. Der Spielmodus ist: 1 Gegner pro Spielabend, zu den regulären Trainingszeiten, 3 Gewinnsätze. In der Liga spielen insgesamt 6 Mannschaften.

Am ersten Liga-Abend hatten wir Heimspiel gegen die Volleyfische. An die Besonderheiten unserer Halle (schmale Ränder zur Wand, Querbalken an der Decke) mussten sich unsere Gäste erstmal gewöhnen. Das Spiel war fair und freundschaftlich. Es ging aber auch klar mit 3:0 Sätzen für uns aus. Im Anschluss feierten wir noch den Geburtstag von Damian bei Bierchen und Döner nach 😉 .

Zum zweiten Liga-Abend fuhren wir zu Megahertz an den Pohlandplatz. Bei einer 3-Felder-Halle, welche aber in der Mitte geteilt wird, hatten wir zu den Seiten ausreichend Platz zum Laufen. Wir konnten die größeren Freiräume, auch in der Deckenhöhe, für unser Spiel nutzen. Ebenso probierten wir verschiedene Aufstellung aus und gewannen die ersten 2 Sätze souverän. Im 3. Satz wählten wir eine schwierige Aufstellung, welche Hektik und Unsicherheit in unser Spiel brachte. Dadurch verloren wir verdient mit 10:25 Punkten. Den 4. Satz sicherten wir uns wieder und gewannen so mit 3:1 Sätzen das zweite Liga-Spiel.

So stehen wir mit 6 Punkten aktuell an der Tabellenspitze. Da nächste Spiel findet auswärts beim der Jugendmannschaft des DSV 1953 am 28.11.2018 statt.

Weitere Informationen: https://liga.graphican.de/index.php?vbs=3f749f7f468ea6c8cc6b706119887ade&news=news&

Edelmetall bei der CVJM Sachsenmeisterschaft 2018

Unser Team (Stefan, Marie, Elisabeth, Sabine, Jan, Paul und Marco),  beteiligte sich am 13.10.2018 bei der CVJM Sachsenmeisterschaft in Chemnitz. 13 Mannschaften spielten um den Pokal. Die Teams kamen aus allen Teilen von Sachsen, die weiteste Anfahrt hatte die Mannschaft aus Löbau. In vier Runden wurden die Platzierungen festgelegt. Spielmodus war, dass immer mindestens zwei Frauen auf dem Feld stehen mussten.

In der ersten Runde wurde in Gruppen gespielt (3 Dreier-Gruppen, 1 Vierer-Gruppe). Modus war im gesamten Turnier zwei Sätze bis 20 Punkte ohne 2-Punkte-Abstand, ab der 3. Runde mit Tie-Break bis 15 Punkte bei Unentschieden. Wir gaben zwar den ersten Satz des Tages ab, konnten danach aber unsere Leistung abrufen und gaben in der Gruppenphase keinen Satz mehr ab. So sicherten wir uns den Gruppensieg. Ab der zweiten Runde gab es nur noch Einzelspiele um die Positionen im Turnierbaum.

Die einzige Niederlage des Tages fuhren wir gegen den späteren Vizemeister in der 3. Runde ein. Wir unterlagen in zwei Sätzen jeweils knapp. In der letzten Runde standen noch vier Spiele um die Positionen 1-8 an. Dort erkämpften wir uns den ersten Satz mit knappen Abstand und ließen im zweiten Satz nichts mehr anbrennen. So schlossen wir das Turnier auf dem 3. Platz ab. Zur Ehrung gab es eine Urkunde und für jeden im Team eine Bronze-Medaille. Somit war das erste Turnier der Saison ein voller Erfolg.

Fair Play Cup 2017 am 16.09.2017

Am 16.09.2017 holte unser Verein, der Cottaer Fische e. V., den Fair Play Cup 2017 nach. Im Frühjahr war die Durchführung leider aufgrund von zu wenigen Teamanmeldungen nicht möglich. So versammelten sich am Samstag 5 Mannschaften in der Turnhalle des Gymnasiums Cotta zum Wettstreit.

Gespielt wurden „Jeder-gegen-Jeden“ in 2 Gewinnsätzen bis 25 Punkte, der dritte Satz entsprechend bis 15 Punkten. Wir hatten das Glück, alle vier Spiele hintereinander bestreiten zu dürfen und erst das letzte Spiel des Tages die Schiedsrichter zu stellen. Im ersten Spiel kam es zum direkten Vergleich mit unseren Vereinskollegen von den Volleyfischen. Wir erkämpften uns einen 2:0 Sieg. Anschließend gewannen wir das Spiel 2 gerade so mit 2:1 Sätzen. Glücklicherweise gönnte uns die Mittagspause etwas Zeit zur Erholung. Die anderen Spiele verliefen mit einer Niederlage (0:2) und einem abschließenden Sieg (2:0). So konnten wir am zeitigen Nachmittag mit einem 2. Platz das Turnier beenden. Nach dem Turnier spielten die noch nicht ausgepowerten Anwesenden um des Spaßes Willen noch ein bisschen.

dav

Das Team (Nicht im Bild: Julius)

nor

Unsere Urkunde

Kierspe CVJM Open Air Turnier 3. – 5. Juni 2017

Über Pfingsten zog es unsere Mannschaft zur 30. Auflage des Kierspe CVJM Volleyball Open-Air Turniers. Mit 8 Teammitgliedern spielten wir vom 03.-05.06.2017 mit 29 anderen Mannschaften im Hobby-Mixed-Turnier.

03.06.2017: 1. Runde

Nach einem ausgiebigen Frühstück, dem Wochenendeinkauf und einem Schiedsrichterlehrgang von Damian wurde das Turnier 13 Uhr eröffnet. Mit 30 Mannschaften im Hobby-Mixed- und 18 Mannschaften im Leistungs-Mixed-Bereich war das Turnier gut besucht. Die Cottaer Fische waren mit Black Orange und zwei Teams der Jugendmannschaft vertreten. Ab 14 Uhr ging es in 5er-Gruppen um den Einzug ins A-Turnier bzwGruppenfoto Kierspe 2017. B-Turnier. Spielmodus waren zwei Sätze á 10 Minuten mit zentralem An- und Abpfiff. Im ersten Spiel trafen wir direkt auf eine unserer Jugendmannschaften. Unser berühmter erster Satz begann wie immer holprig, aber nach 10 Minuten gewannen wir ihn doch noch mit 15:10. Den zweiten Satz holten wir uns dann mit deutlichem Abstand. Die Spiele 2 und 3 entschieden wir ebenfalls mit je 2:0 für uns. Bei Temperaturen um die 30 °C und reichlich Sonne ließen unsere Kräfte nach, so dass wir das letzte Spiel 0:2 verloren. Insgesamt erreichten wir mit 6 von 8 gewonnenen Sätzen den 2. Platz der Gruppe und kamen ins A-Turnier. Unsere Jugendmannschaften schafften es ins B-Turnier und durften sich dort beweisen. Den Abend ließen wir beim gemütlichen Beisammensein ausklingen.

04.06.2017: A-Turnier

Der zweite Tag startet 09:30 Uhr mit einem Gottesdienst, die Spiele begannen 11:30 Uhr. Der Spielmodus war wieder 2 Sätze á 10 min. Es standen 5 Spiele auf dem Plan, bunt über den Tag verteilt. Wie gewöhnlich verschliefen wir im ersten Spiel den ersten Satz und retteten uns in ein Unentschieden nach Punkten. Fünf Sekunden hätten uns zum 16:15 gereicht, der zentrale Abpfiff war allerdings gnadenlos. Im zweiten Satz waren wir munterer und holten uns einen deutlichen Sieg. Die Spiele 2-5 verliefen teilweise durchwachsen, wir erspielten noch 2 Siege (2:0), ein Unentschieden (1:1) und eine Niederlage (0:2). Nach dem Schiedsrichterlehrgang am Vortrag durfte auch jeder Mal die Pfeife als erster oder zweiter Schiri schwingen. Das Wetter war gnädiger: Bewölkung, ein kurzer Nieselregen und wieder ausreichend Sonne machten den Tag deutlich angenehmer als den Samstag.

Wir gewannen 6 von 10 Sätzen und spielten ein Mal unentschieden, wodurch wir in unserer 6er-Gruppe Dritter wurden und damit wussten, dass es in der Platzierung am letzten Tag um die Plätze 7-9 ging. Die Platzierungsspiele wurden jeweils in 3er-Gruppen gespielt.

Den Sonntagabend verbrachten wir mit unserer Jugendmannschaft in der Gaststätte ihrer Pension und hatten im Anschluss viel Spaß beim „Werwolf“ Spiel.

05.06.2017: Platzierungsspiele und Abreise

Am Tag der Abreise ging es bereits 9:30 Uhr los, das hieß, frühstücken, alles packen und ab zum Spiel. Mit guten Aussichten auf Urkunde Kierspe 2017den 7. Platz kämpften wir in zwei abschließenden Spielen noch einmal mit allen Kräften. Beim ersten Satz des Tages mussten wir erst einmal munter werden (wer hätte es gedacht?! ;)), kamen langsam ins Spiel und konnten glücklicherweise noch einen knappen Sieg erspielen. Da die zwei anderen Mannschaften im 2. Gruppenspiel ein Unentschieden nach Sätzen spielten, reichte uns im allerletzten Spiel 1 gewonnener Satz für Platz 7. Mit diesem Wissen gingen wir in unser letztes Spiel, wo es noch einmal spannend wurde, da wir den ersten Satz verloren. Den zweiten Satz gewannen wir allerdings mit deutlichen Abstand und schlossen damit das Turnier mit dem 7. Platz ab.

Unsere Jugend war am Vortag Satzgleich in dieselbe Platzierungsgruppe gekommen, sodass sie gegeneinander um die Plätze 7-9 im B-Turnier spielten.

Alles in Allem war es ein tolles Wochenende, trotz des einen oder anderen Sonnenbrands ;). Wir hatten viel Spaß miteinander und konnten auch mit unserer Jugendmannschaft ein paar lustige Stunden verbringen 🙂 Abschließend möchten wir uns noch bei unseren beiden Fahrern bedanken, die entweder ihre Mitfahrer ertragen mussten (Damian) oder diese mit sonderbarer Musik drangsalierten (Marco ^^), uns aber sicher hin- und wieder zurück brachten.

Ein großes Dankeschön geht auch an die Organisatoren des Turniers. Es war richtig schön und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr! 🙂

Verfasst von Marco, vielen Dank!

SSV Turnier „Ballstark mit uns“

Am 30.04.2017 lud der Dresdner SSV zum Volleyball-Turnier in die Energieverbund Arena ein. Bei strahlendem Sonnenschein entschieden sich 15 Mannschaften im Freizeit- und 10 Mannschaften im Aktiven-Bereich gegen das schöne Wetter und für das Spiel in der Halle. Wir warSSV Turnier Urkundeen mit 8 Teammitgliedern und 2 Aushilfsspielerinnen vertreten und konnten dadurch unsere Aufstellung variieren. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Alex und Grit fürs einspringen! 🙂

Das Turnier wurde in drei Runden gespielt. In der Vorrunde wurden je 5 Mannschaften in 3 Gruppen zusammengenommen. Gespielt wurden 2 Sätze bis 15 Punkte mit zwei Punkten Gewinnabstand. Nach 4 Spielen, von denen wir 2 verloren und 2 gewannen, schnitten wir knapp als Gruppendritter die Vorrunde ab. Wir mussten uns u.a. dem Turniersieger geschlagen geben. Die Zwischenrunde wurde in 5 Gruppen mit je 3 Mannschaften aufgeteilt. Hier spielten wir zweimal Unentschieden bei gleichem Satzmodus. Wir verpassten knapp nach kleinen Punkten den Gruppensieg und wurden Zweiter. Im abschließenden Platzierungsspiel mit zwei Gewinnsätzen um die Plätze 9 und 10 verließen uns leider die Kräfte und auch die Nerven, so dass wir den Tie Break (bis 12 Punkte) verloren.

Insgesamt erkämpften wir im erst dritten Turnier der Saison, nach dem Turnier in Geising (Oktober 2016) und dem Vereinsturnier (Januar 2017), einen 10. Platz im Freizeitbereich. Es scheint uns ein wenig an Übung zu fehlen, was Turnierteilnahmen angeht, da uns unsere Kräfte zum Schluss leider verlassen haben 😉 Nichtsdestotrotz hatten wir viel Spaß und das galt auch der guten Organisation des Turniers. Ein großes Dankeschön geht an den SSV – es war ein tolles Turnier!

Wir ließen den Abend zu sechst im XXL-Restaurant MaxiMahl ausklingen, wo wir, ausgehungert vom Turnier, mehr als 2 kg Schnitzel und 1 kg Burger verdrückt haben 🙂

Verfasst von Marco – vielen Dank 🙂

Training im Großen Garten

Hallo Frühling! 🙂Training im Großen Garten 01.04.17_klein

Den ersten richtig schönen Frühlingstag am 1. April (dies ist kein Scherz ;)) haben wir sofort ausgenutzt. Statt uns in der Halle vor den Sonnenstrahlen zu verstecken haben wir unser Training in den Großen Garten verlegt und dort ein Volleyballfeld aufgebaut. Es hat richtig viel Spaß gemacht und wir werden es bestimmt wiederholen.

Vereinsturnier 28. Januar 2017

Am 28.01.2017 fand wieder das alljährliche Vereinsturnier des S. V. Cottaer Fische statt, wobei sechs Mixed-Mannschaften um den Titel spielten. Die sechs Teams wurden in zwei Gruppen à drei Mannschaften aufgeteilt. In der Gruppenphase spielten alle Teams einer Gruppe in einem 2-Satz-Spiel gegeneinander. Trotz der frühen Anpfiffzeit waren alle pünktlich und gut gelaunt. Jedoch verloren wir den ersten Satz gegen MVereinsturnier 2017_2egahertz durch die Müdigkeit und etwaig vorhandene Lethargie. Anschließend wachten alle auf und wir gewannen den zweiten Satz. Die Gruppenphase schlossen wir als erster unserer Gruppe ab und zogen ins Halbfinale ein. Dabei spielte jeweils der Gruppenerste einer Gruppe gegen den Gruppenzweiten der anderen Gruppe in einem 2-Gewinnsatz-Spiel. Durch eine frühe Verletzung in einem anderen Team halfen Damian und Davel abwechselnd in diesem Team aus. Nach der Gruppenphase gab es eine Kuchenpause, in der sich alle Teilnehmer die selbstgebackenen Kuchen am Buffet schmecken lassen konnten. Trotz vollen Magens gewannen wir das Halbfinale mit einem überzeugenden 2:0 Sieg und freuten uns damit über die Finalteilnahme. Jedoch unterlagen wir Volleyfische mit 2:0 und schlossen das Turnier als Zweiter ab.  Nachdem der kleine Ärger über die Niederlage verschwunden war, genossen wir die letzten Stücke Kuchen und beobachteten anschließend gespannt die Trainingseinheit eines Juggerteams, welches nach dem Turnier in der Halle spielte. Zum Abschluss des Abends ging es noch in eine kleine Asia-Bar, um den Abend zu genießen und unseren zweiten Platz zu feiern.

Zum Abschluss noch ein großes Dankeschön an den Vereinsvorstand, der das Turnier organisiert hat. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr! 🙂

Verfasst von Christian – vielen Dank 🙂

Herbstturnier in Geising 08.10.16

Am Samstag, den 08. Oktober 2016, fand sich unser Team zum 17. Herbstturnier zum Tag der Deutschen Einheit in Geising ein. Trotz sehr kühler Temperaturen und entsprechend schlechtem Wetter fanden sich 15 Mannschaften in der Sporthalle Geising ein. Gastgeber war der VSV Geising. Unser Team bestand aus Tony (als Mannschaftskapitän), Marie, Yongyi, Damian, Christian, Julius und Marco. Gespielt haben wir im System 4-2 (4 Männer, 2 Frauen) mit Zuspiel über 2.

Das Turnier wurde in zwei Runden ausgetragen, einer Vorrunde und einer Endrunde. Jede Runde wurde in 3 Gruppen mit jeweils 5 Mannschaften ausgespielt. In der Vorrunde wurden zwei Sätze bis 12 ohne Abstand bestritten. Durch unseren schwachen Start in die Vorrunde mit einer Niederlage und zwei Unentschieden nach Sätzen konnten wir uns durch einen starken Sieg im 4. Spiel noch den 3. Platz erkämpfen. Dadurch durften wir in der Endrunde um die Plätze 6-10 spielen. Hier zeigten wir deutlich stärkere Nerven und gewannen zunächst die ersten beiden Spiele, welche bis 15 Punkte ausgetragen wurden. Im dritten Match kamen wir durch eine längere Pause nicht in unser Spiel und verloren beide Sätze. Im entscheidenden letzten Match gegen den Gastgeber um Platz 7 erreichten wir ein Unentschieden nach Sätzen, aber einen Vorsprung nach kleinen Punkten. So konnten wir nach einem ca. 8-stündigen Turnier den 7. Platz erobern und als Preis gab es neben der Urkunde eine kleine Selektion an Getränken.

Insgesamt zeigte sich die neue Aufstellung als zielführend, wenn wir auch an unserem langsamen Start arbeiten müssen. Wir hatten aber viel Spaß und haben auch einiges über unser eigenes Spiel gelernt, sodass das erste Turnier der Saison auf alle Fälle lohnenswert und erfolgreich war. 🙂

Verfasst von Marco – vielen Dank! 🙂

Rückblick auf die Saison 2015/16

Wir starteten mit viel Freude und Zuversicht in die neue Saison. Zu Beginn war beim Staffeltag im September 2015 festgelegt worden, dass die Halle, in der wir trainieren leider nicht für Punktspiele im BFS Mixed Freizeit 2 genutzt werden darf. Dies bedeutete für uns, dass wir durch sämtliche Auswärtsspiele nochmal ganz andere Ecken Dresdens kennenlernen durften…auch wenn die Fahrerei manchmal anstrengend war. 😉

Auch in dieser Saison meldeten wir uns für die BFS Mixed Freizeit 2. Es begann mit kleinen Startschwierigkeiten, aber wir kamen ziemlich schnell wieder auf unseren Kurs und konnten nach spannenden Spielen, die oftmals bis spät in die Nacht andauerten, viele Spieltagen für uns entscheiden. Und so schafften wir es auch diese Saison wieder den 3. Platz in der Tabelle zu erreichen! 🙂

Nachdem es im letzten Jahr so gut lief und unsere Herren viel Spaß in der Herrenstaffel hatten, meldeten wir diesmal eine Mannschaft bei den Männern Aktive 3.  Es wurde schnell klar, dass die Spiele diese Saison anspruchsvoller werden würden, aber das war kein Grund zum Aufgeben. Leider fielen einige unserer Männer krankheits- bzw. zeitbedingt durch Arbeit etc. aus, so dass wir oft Probleme hatten eine Mannschaft für einen Spieltag aufzustellen. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Elisa, die stets als Zustellerin unsere Männer unterstützt hat. Sie schlossen diese Saison mit einem guten Platz im Mittelfeld ab.

Neben den Staffelspielen haben wir auch dieses Jahr an zahlreichen Turnieren teilgenommen. Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht. Wir waren u.a. gemeinsam mit der Jugendmannschaft unseres Vereins zu Pfingsten in Kierspe beim CVJM Open Air Turnier, was leider in Hallen stattfand, weil es das Wetter nicht zuließ draußen zu spielen. Wir erreichten dort unsere bisher beste Platzierung! Es war ein tolles Wochenende, was uns als Team noch enger zusammen geschweißt hat. Auch 2017 fahren wir wieder hin, denn das 30 jährige Jubiläum lassen wir uns nicht entgehen. 😉

Wir haben in dieser Saison viel Zuwachs bekommen und freuen uns auf die bevorstehende gemeinsame Zeit. Leider verließen uns Mitglieder, die lange ein Teil dieser Mannschaft waren. Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute und freuen uns, wenn sie uns mal besuchen kommen 🙂

Ran ans Netz Mixed 21. Mai 2016

Am letzten Wochenende haben wir wieder am Ran ans Netz Turnier (Mixed) teilgenommen. Dieses Jahr wurde eine neue Struktur bei der Mannschaftsanmeldung umgesetzt, so dass man sich direkt für Hobby/ Aktive oder Sport anmelden konnte. Leider waren es nur sehr wenige Mannschaften, weshalb die Unterteilungen der Mannschaften nicht für den Spielmodus genutzt werden konnte. Im ersten Spiel hatten wir einige Startschwierigkeiten, doch wir fingen uns wieder und konnten nach nervenaufreibenden Minuten das Spiel doch noch für uns entscheiden. Mit unserem altbekannten Glück hatten wir die späteren erst- und zweitplatzierten Teams in der Vorrunde. In diesen Spielen gaben wir unser Bestes und konnten sie ein wenig ärgern, auch, wenn wir nicht gewonnen haben. 😉 Im Viertelfinale wuchsen wir über uns hinaus und schlugen eine Aktive Mannschaft und konnten somit um Platz 3 spielen. Nach hartem Kampf verloren wir leider und erreichten somit Platz 4 von gesamt 14 Mannschaften. Zusätzlich dazu wurden wir mit dem 1. Platz im Mixed Bereich geehrt 😀 Auch die Turnierleitung lobte uns: „Und nun zu Black Orange, die sich einfach nicht an die Regeln gehalten

und eine Aktive Mannschaft geschlagen haben!“ Ein tolles Resümee für den Tag 🙂

Ran ans Netz Mixed 2016

Ran ans Netz Mixed 2016

Archive
Blogkalender
März 2020
M D M D F S S
« Nov    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031