Kierspe CVJM Open Air Turnier 3. – 5. Juni 2017

Über Pfingsten zog es unsere Mannschaft zur 30. Auflage des Kierspe CVJM Volleyball Open-Air Turniers. Mit 8 Teammitgliedern spielten wir vom 03.-05.06.2017 mit 29 anderen Mannschaften im Hobby-Mixed-Turnier.

03.06.2017: 1. Runde

Nach einem ausgiebigen Frühstück, dem Wochenendeinkauf und einem Schiedsrichterlehrgang von Damian wurde das Turnier 13 Uhr eröffnet. Mit 30 Mannschaften im Hobby-Mixed- und 18 Mannschaften im Leistungs-Mixed-Bereich war das Turnier gut besucht. Die Cottaer Fische waren mit Black Orange und zwei Teams der Jugendmannschaft vertreten. Ab 14 Uhr ging es in 5er-Gruppen um den Einzug ins A-Turnier bzwGruppenfoto Kierspe 2017. B-Turnier. Spielmodus waren zwei Sätze á 10 Minuten mit zentralem An- und Abpfiff. Im ersten Spiel trafen wir direkt auf eine unserer Jugendmannschaften. Unser berühmter erster Satz begann wie immer holprig, aber nach 10 Minuten gewannen wir ihn doch noch mit 15:10. Den zweiten Satz holten wir uns dann mit deutlichem Abstand. Die Spiele 2 und 3 entschieden wir ebenfalls mit je 2:0 für uns. Bei Temperaturen um die 30 °C und reichlich Sonne ließen unsere Kräfte nach, so dass wir das letzte Spiel 0:2 verloren. Insgesamt erreichten wir mit 6 von 8 gewonnenen Sätzen den 2. Platz der Gruppe und kamen ins A-Turnier. Unsere Jugendmannschaften schafften es ins B-Turnier und durften sich dort beweisen. Den Abend ließen wir beim gemütlichen Beisammensein ausklingen.

04.06.2017: A-Turnier

Der zweite Tag startet 09:30 Uhr mit einem Gottesdienst, die Spiele begannen 11:30 Uhr. Der Spielmodus war wieder 2 Sätze á 10 min. Es standen 5 Spiele auf dem Plan, bunt über den Tag verteilt. Wie gewöhnlich verschliefen wir im ersten Spiel den ersten Satz und retteten uns in ein Unentschieden nach Punkten. Fünf Sekunden hätten uns zum 16:15 gereicht, der zentrale Abpfiff war allerdings gnadenlos. Im zweiten Satz waren wir munterer und holten uns einen deutlichen Sieg. Die Spiele 2-5 verliefen teilweise durchwachsen, wir erspielten noch 2 Siege (2:0), ein Unentschieden (1:1) und eine Niederlage (0:2). Nach dem Schiedsrichterlehrgang am Vortrag durfte auch jeder Mal die Pfeife als erster oder zweiter Schiri schwingen. Das Wetter war gnädiger: Bewölkung, ein kurzer Nieselregen und wieder ausreichend Sonne machten den Tag deutlich angenehmer als den Samstag.

Wir gewannen 6 von 10 Sätzen und spielten ein Mal unentschieden, wodurch wir in unserer 6er-Gruppe Dritter wurden und damit wussten, dass es in der Platzierung am letzten Tag um die Plätze 7-9 ging. Die Platzierungsspiele wurden jeweils in 3er-Gruppen gespielt.

Den Sonntagabend verbrachten wir mit unserer Jugendmannschaft in der Gaststätte ihrer Pension und hatten im Anschluss viel Spaß beim „Werwolf“ Spiel.

05.06.2017: Platzierungsspiele und Abreise

Am Tag der Abreise ging es bereits 9:30 Uhr los, das hieß, frühstücken, alles packen und ab zum Spiel. Mit guten Aussichten auf Urkunde Kierspe 2017den 7. Platz kämpften wir in zwei abschließenden Spielen noch einmal mit allen Kräften. Beim ersten Satz des Tages mussten wir erst einmal munter werden (wer hätte es gedacht?! ;)), kamen langsam ins Spiel und konnten glücklicherweise noch einen knappen Sieg erspielen. Da die zwei anderen Mannschaften im 2. Gruppenspiel ein Unentschieden nach Sätzen spielten, reichte uns im allerletzten Spiel 1 gewonnener Satz für Platz 7. Mit diesem Wissen gingen wir in unser letztes Spiel, wo es noch einmal spannend wurde, da wir den ersten Satz verloren. Den zweiten Satz gewannen wir allerdings mit deutlichen Abstand und schlossen damit das Turnier mit dem 7. Platz ab.

Unsere Jugend war am Vortag Satzgleich in dieselbe Platzierungsgruppe gekommen, sodass sie gegeneinander um die Plätze 7-9 im B-Turnier spielten.

Alles in Allem war es ein tolles Wochenende, trotz des einen oder anderen Sonnenbrands ;). Wir hatten viel Spaß miteinander und konnten auch mit unserer Jugendmannschaft ein paar lustige Stunden verbringen 🙂 Abschließend möchten wir uns noch bei unseren beiden Fahrern bedanken, die entweder ihre Mitfahrer ertragen mussten (Damian) oder diese mit sonderbarer Musik drangsalierten (Marco ^^), uns aber sicher hin- und wieder zurück brachten.

Ein großes Dankeschön geht auch an die Organisatoren des Turniers. Es war richtig schön und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr! 🙂

Verfasst von Marco, vielen Dank!

Kommentieren

Archive
Blogkalender
April 2021
M D M D F S S
« Nov    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930